Ein Zirkus im Fotostudio

Die Idee einen 20er Jahre Jahrmarkt für ein Shooting im Zirkus-Stil aufzubauen stand schon lange im Raum. Dabei direkt auch noch ein Zirkuszelt mit Manege zu konstruieren war zwar anfangs nicht direkt geplant, hat sich aber während der Ideenfindung schnell als Favorit entpuppt.

Nach einigen Skizzen war das Zelt dann auch schnell genäht, die Stoffe dazu haben wir absichtlich auf alt getrimmt. Der Durchmesser des Zeltes beträgt übrigens stolze 9 m und nimmt natürlich den meisten Platz im Studio weg. Über 100 dimmbare Glühbirnen zaubern darin eine unvergleichliche Atmosphäre.

Hier wird klassisch mit Heisslicht ausgeleuchtet, Blitzanlagen kommen nicht zum Einsatz. Das heisst: Eine besondere Herausforderung an Models, Kamera und den Fotografen, dafür sieht es aber eben später wie im echten Zirkus aus. Warm, bunt und geheimnisvoll!


POPCORN und Zuckerwatte

Nicht nur Models naschen gerne bei der Arbeit, natürlich auch die Leute hinter der Kamera. Das Popcorn in unserem Jahrmarkts-Set wird zwar regelmässig frisch gemacht, dient aber eigentlich nur zur Dekoration, und die Zuckerwatte ist völlig unecht, sonst würde sie ein Shooting garnicht lange überleben.

Unmittelbar hinter dem Zirkuszelt haben wir in liebevoller Kleinarbeit ein paar Jahrmarkts-Stände aufgebaut, wie zum Beispiel den Bonbonstand, der einen wilden Shootinghintergrund bietet. Aber natürlich gibt es auch ein Wahrsagerzelt, eine Freakshow mit Gewichtheber, elektrischem Stuhl, Zirkusplakaten etc.



SHOOTINGMÖGLICHKEITEN

BEWIRB DICH JETZT